Rolex Submariner 16610 LV

Die Rolex Submariner 16610 LV ist auch als „Kermit“ oder „Frosch“ bekannt. Ihre Merkmale sind die grüne Lünette (LV = Lunette Verde), das schwarze Ziffernblatt, der breite Minutenzeiger („Maxi Dial“) und (im Vergleich zu anderen Submariner-Modellen) größere Indexe. 2003 wurde das Modell zum 50. Jubiläum der Rolex-Modellreihe „Submariner“ vorgestellt. Seinerzeit war die neue, auffällige Optik ein Novum für Rolex, wo sonst mit Änderungen eher vorsichtig umgegangen wurde. Die revolutionäre Uhr wurde bis 2010 gebaut und sogar von James Bond in verschiedenen Filmen getragen.

Fakten zur Uhr:

Gehäusedurchmesser: 40 mm
Uhrwerk: Rolex Manufakturkaliber 3135
Gehäusematerial: Edelstahl, poliert und satiniert
Zifferblattfarbe: schwarz
Lünette: Edelstahl mit grüner Einlage
Armband: Edelstahl, satiniert / poliert an den Flanken

Unter Sammlern ist nicht nur die Uhr selbst, sondern auch der Katalog, in dem Rolex die Submariner 16610 LV vorgestellt wurde, sehr beliebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.