Eine Besichtigung der gezeigten Uhren kann nur nach vorheriger Terminabsprache erfolgen, da wir aus Sicherheitsgründen gezwungen sind, unseren kompletten Warenbestand im Banksafe zu lagern! Wir danken für Ihr Verständnis.

Die Kunstwerke zur Serie „Big Four“

Siebdruck in limitierter Auflage von 6 Serien, signiert vom Künstler Christian Muscheid

Die Kunst des einzigartigen Uhren-Designs trifft auf die zeitgenössische Malerei. Die logische Konsequenz einer Zusammenarbeit von nobeluhren-store.de mit dem Münchener Maler Christian Muscheid ist diese limitierte Serie. Die Bilder zeigen die unverkennbaren Uhren-Designs der „Big Four“ und reduzieren diese dabei auf ihre Kernelemente.

Wir möchten Ihnen die Kunstwerke zur Serie „Big Four“ vorstellen.
Es handelt sich um die drei bekannten Design Ikonen von Gérald Genta. Audemars Piguet ROYAL OAK 5402 von 1972, Patek Philippe NAUTILUS 3700 von 1976, IWC Ingenieur SL 1832 von 1976 und die vierte der Serie designt von Jörg Hysek Vacheron Constantin 222.

Infos zur Arbeit:
Künstler: Christian Muscheid
Titel: „Big Four“
Entstehungsjahr: 2020/2021
Technik: Siebdruck in limitierter Auflage von 6 Serien
signiert

Künstler Christian Muscheid vor der Serie Big Four
Serie Big Four Foto 1
Serie Big Four Foto 2
Serie Big Four Foto 3
Serie Big Four Foto 4
Serie Big Four Foto 5
Serie Big Four Foto 6
Serie Big Four Foto 7

Die Künstlergemeinschaft super+

super+ ist eine Künstlergemeinschaft und wurde 2012 von dem Bildhauer Alexander Deubl, dem Maler Christian Muscheid und dem Produktdesigner und Innenarchitekten Konstantin Landuris ins Leben gerufen. super+ stellt sich die Aufgabe des Zusammenarbeitens im Kollektiv. Im Kollektiv lassen sich komplexe Projekte dynamischer umsetzen und verwirklichen, können eigene Ideen gemeinschaftlich weiterentwickelt werden und neue Impulse geschaffen werden.

Ausstellungen:
  • 2015 „Flug des Phönix“ Pinakothek der Moderne, München// Pin Fest
  • 2016 Nuit Blanche, Paris, „Flug des Phönix“ Eifelturm
  • 2018 „Flug des Phönix“ Mauritius
  • 2017 OTTOBar @ Biennale di Venezia
Links:
https://superplusstudio.de/work/phoenix-paris/
https://m.youtube.com/channel/UCYYJ2XwkqCY6h0tWLOXlvQA

Biografie

Christian Muscheid hat Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in München und an der Facultat de Belles Artes in Barcelona studiert und 2009 sein Diplom als Meisterschüler von Professor Jerry Zenjuk erhalten.

Foto des Künstlers Christian Muscheid

Der Künstler ist Mitglied des Kollektivs Neue Münchner Malerei, das es sich zum Ziel gesetzt hat, neue ästhetische Ausdrucksweisen für das Betätigungsfeld der Malerei zu etablieren. Neben dem Atelierstipendium der Landeshauptstadt München (2010) und dem Atelierstipendium des bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur (2013) wurden seine Arbeiten 2010 mit dem Renate Küchler Preis ausgezeichnet. Als Gründungsmitglied der Künstlergruppe "super+" arbeitet Christian Muscheid projektbezogen; zuletzt wurde 2015 der "Flug des Phönix" zum PIN. Fest in der Pinakothek der Moderne, München und 2016 zur Nuit Blanche, Paris, inszeniert.

Christian Muscheid ist 1982 in Saarbrücken geboren, lebt und arbeitet in München. Seit 2004 absolvierte er ein Studium der Malerei bei Prof. Jerry Zeniuk (Akademie der bildenden Künste, München). 2008 studierte er im Rahmen eines Auslandssemester in Barcelona an der Facultat de Belles Arts. 2009 wurde er Meisterschüler und erlangte im Januar 2010 sein Diplom.

Weitere Informationen über Christian Muscheid finden Sie auf seiner Website www.universal-painting.de.

Kontakt

Wenn Sie weitere Informationen zu dieser limitierten Serie wünschen, nutzen Sie gerne unser Kontaktformular für Ihre Anfrage!

Zum Kontaktformular

Auszeichnungen

  • 2017 Architekturpreis "geplant und ausgeführt" IHM,1. Platz, "Otto Bar", super+uns
  • 2016 Förderpreis Kulturstiftung Derriks (Ausstellungskatalog)
  • 2013 Atelierstipendium des bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur
  • 2010 Atelierstipendium der Landeshauptstadt München
  • 2010 Renate Küchler Preis

Ausstellungen

  • 2019 Christian Muscheid // Richard Schur, Galerie Stefan Vogdt, München
  • 2019 Charity Gala, Haus der Kunst Freunde, im Haus der Kunst, München
  • 2019 “Ikarus”, Internationales Künstlerhaus Villa Concordia, Bamberg, super+
  • 2018 "Flug des Phoenix", dokumentarische Ausstellung, MUCA - Museum for Urban and Contemporary Art, München
  • 2018 "Christian Muscheid - Zeitgenössisch Konkret", Galerie Stefan Vogdt, München, (solo)
  • 2018 "Flug des Phoenix", Indischer Ozean, Mauritius, super+
  • 2017 "OTTOBAR", Performance Lenbachhaus, München, super+
  • 2017 "OTTOBAR", Performance Preview Biennale, Venedig, super+
  • 2017 Kunstförderpreis Kulturstiftung Derriks, Ausstellungskatalog, (solo)
  • 2017 1.Platz Architekturwettbewerb "geplant und ausgeführt" mit der super+ OTTOBAR, München
  • 2017 "Let´s play", Bernheimer Contemporary, Berlin
  • 2016 "Flug des Phoenix", Nuit Blanche, Paris, super+
  • 2016 "Swing Swing", Künstlergruppe super+ und Ingo Maurer, München
  • 2015 "PIN. Fest" Pinakothek der Moderne, München
  • 2015 "concrete jungle", walter storms galerie, München, Gruppenausstellung
  • 2015 - 2016 super+ TAYLOR WESSING, München
  • 2015 Jahresgabe Kunstverein, München
  • 2015 Crowd Art Collection, 52 Masterworks, Kunsthaus Maximilian, München
  • 2015 Triptychon für Ingo Maurer Showroom, München
  • 2015 "Flug des Phoenix", Berliner Liste, Berlin
  • 2014 Jahresgabe Kunstverein München, Gruppenausstellung
  • 2014 "Christian Muscheid", centercourt gallery, München (solo)
  • 2013 „Archetypen“ Galerie Evelyn Drewes, Berlin (solo)2013/14 "Neue Münchner Malerei V", Galerie der Moderne - Stefan Vogdt, München
  • 2012 Jahresgaben Kunstverein München, Gruppenausstellung2012 “fly color fly” Galerie PopArtPirat, Hamburg2011 "Neue Münchner Malerei IV", Galerie der Moderne - Stefan Vogdt, München2011 "Neue Münchner Malerei III", Galerie der Moderne - Stefan Vogdt, München2010/2011 "Neue Münchner Malerei II", Galerie der Moderne - Stefan Vogdt, München2010 Lichtiglu ( Installation ) "20 Jahre SZ-Magazin" im Haus der Kunst, München2010 "Megatronic - We burn daylight", Höhenkirchen2010 "Debütantenpreis" Historische Aula der Akademie der bildenden Künste, München2009/2010 Gruppenausstellung Museum MARTA, Herford, "Recycling Designpreis" Wanderausstellung Stilwerk, Hamburg & Umweltbundesamt, Dessau2009 "Bavarian show" modern art gallery, Los Angeles2009 "Neue Münchner Malerei", Galerie der Moderne - Stefan Vogdt, München2009 "Das Herr Winkelhuber Stipendium", Weltraum, München2009 "Weltraum - Jahresüberblick", Lothringer 13, München2008 "ready made today", Galerie steinle contemporary, München2007 "Wir zeigen fast alles", Kunstpavillon München2006 Orangerie, München (Sitzobjekt)2005 "Vissual Issues", Städtische Galerie Traunstein